Tampere, das Manchester Finnlands


Tampere, eine Stadt mit vielen alten Fabrikbauten, welche heute für andere Zwecke genutzt werden.
Am Stadtrand liegen 2 große Seen, in deren Nähe die meisten der Jungs einquartiert wurden. Am Vormittag wurden diese im Kreise der Gastfamilien zu Fuß, per Boot oder Aussichtsturm erkundet. Dass der freie Vormittag sehr entspannend gewesen sein muss, konnte man den strahlenden Gesichtern zum Treff am Dom gleich ansehen.

Gemeinsam besuchten alle (ohne zu maulen;-)) einen Museumskomplex, welcher in einer alten Fabrik errichtet wurde. Sogar die Männer wurden wieder zu spielfreudigen Knaben (siehe neue Bildergalerie).
Dank eines musikalischen Flashmops kamen alle kostenlos hinein.

Nach dem Mittag stand die Wahl zwischen Shopping und Fußball, wurde aber klar von den Fußballern gewonnen. Dank regelmäßigen Trainings im Chorlager und zum Sommerfest, gingen die Jungs (selbstverständlich) als Sieger hervor.

Dann galt es jedoch, dass Konzert des Abends im Dom vorzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.