Passionskonzert am So 03.04.2022 um 18 Uhr in der Konzerthalle Ulrichskirche

Am Sonntag, dem 3. April findet um 18 Uhr in der Konzerthalle Ulrichskirche das Passionskonzert des Stadtsingechores zu Halle statt.

Gemeinsam mit SolistInnen und dem Händelfestspielorchester Halle erklingen unter Leitung von Chordirektor Clemens Flämig Werke von Johann Sebastian Bach, Emanuele d’Astorga und Francesco Durante, die sich mit der Passion Jesu Christi, aber auch mit der menschlichen Erfahrung von Leid und Tod auseinandersetzen. Das selten aufgeführte „Stabat mater“ des italienisch-spanischen Komponisten d’Astorga nähert sich dem Leiden und Sterben Christi aus Sicht der Mutter Maria, während in der berühmten Bach-Kantate „Ich hatte viel Bekümmernis“ die Verwandlung von Angst und Schmerz durch Trost in tiefe Freude vertont wird.

Eintrittskarten zu 18 € (erm. 9 €) können an der Theater- und Konzertkasse (Große Ulrichstraße 51) sowie an der Abendkasse erworben werden.

Ein 3G-Nachweis ist für den Einlass zum Konzert erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.